Was ist Jiaogulan



Jiaogulan ist eine aus Asien stammende Pflanze, die sich seit 2006 mit zunehmender Beliebtheit in Europa verbreitet und deren Namen, insbesondere bei Teeliebhabern, in aller Munde ist. Jiaogulan ist wegen ihres süß-herben Geschmacks und vielseitigen diätischen Nährwerts sehr beliebt.

Jiaogulan Pflanze

Jiaogulan wird ausgesprochen: “Jow-Goo-Lan”. Ihr botanischer Name ist Gynostemma pentaphyllum. Wörtlich übersetzt bedeutet Jiaogulan: “Sich schlängelnde Rankorchidee”. Jiaogulan ist eine Rankpflanze, die in verschiedenen Teilen Chinas und anderen asiatischen Ländern wild wächst.

Die ersten Aufzeichnungen von Jiaogulan datieren aus der Ming Dynastie (1368-1644). 1406 beschreibt und zeichnet Zhu Xia im Buch “Materia Medica bei Unterernährung” als erster die Pflanze Jiaogulan. Er beschreibt Jiaogulan aber nur als Nahrungsmittel, das man bei Nahrungsmangel oder bei Hungersnot verwenden kann. Jiaogulan Pflanze Erst später im Jahre 1578 machte der berühmte Kräuterarzt Li Shi Zhen die ersten Aufzeichnungen in seinem Buch “Compendium of Materia Medica” über die vitale Eigenschaften von Jiaogulan als Kräutertee. Dies waren die ersten Aufzeichnungen, bei denen Jiaogulan als immunförderndes diätetisches Nahrungsmittel erwähnt wurde.

Jiaogulan ist in der traditionellen chinesischen Medizin als diätisches Nahrungsmittel vor den 80ziger Jahren des vorigen Jahrhunderts nie bekannt gewesen. Die wild wachsende Pflanze wurde ausschließlich durch die einheimische Bevölkerung als Teegetränk genutzt.



nach oben

Bio Jiaogulan Tea-Picker Logo
Buch-Jiaogulan-Chinas Pflanze der Unsterblichkeit